top of page

Zermatt, Matterhorn, Gornergrat

Aktualisiert: 28. Nov. 2022

Das Matterhorn thront majestätisch über Zermatt. Mit seinen 4478 m.ü.M. gehört der Berg zu den 5 höchsten der Schweiz. Aber was ist mit der Landschaft ringsum?

Es gibt bestimmt viele Ausflugsziele rund um Zermatt, welche zum Staunen bringen. Wir zeigen hier eines davon.


Matterhorn Gornergrat Zahnradbahn Landschaftsfotografie Schweiz Tourismus

Der Gornergrat. Ca. 3km von Zermatt entfernt und bequem per Zahnradbahn erreichbar. Es gibt die Möglichkeit, bei den Zwischenstationen zu halten, Wanderungen zu starten oder einfach zu verweilen.

Auf dem Weg schlängelt sich die Bahn von 1600 hinauf auf stolze 3135m.ü.M. und zeigt auf allen Seiten eindrucksvolle Aussichten. Auch auf das Matterhorn - was bei den Reisenden ein allgemeines "oooh" hervorbringt.


Bei der Endstation angekommen stürmen die meisten schnell los, voller Aufregung, was aber auch ziemlich rasch abgebremst wird.

Auf 3135m.ü.M. kommt man schnell ausser Puste.


Auf dem Gornergrad befindet sich ein grosses Hotel/Restaurant. Aber hier ein kleiner Tipp: Spaziert hinten dran noch ein wenig hoch. Dort bietet sich eine Sicht auf über 20 (!) Viertausender und den atemberaubenden Gornergletscher.


Matterhorn Gornergrat Gletscher Wanderung Zahnradbahn Landschaftsfotografie Schweiz Tourismus

Ein faszinierender Gletscher, welcher offensichtlich schwindet...

Bei unserem letzten Besuch vor ein paar Jahren sah das doch deutlich anders aus?


Gletscher Gornergrat Schmelzwasser Klimaveränderung

Die Aussicht ist auf allen Seiten unbeschreiblich! Es fühlt sich ein wenig an, als wäre man auf einem anderen Planeten. Steinige, eisige Landschaften, man fühlt sich so klein, die Sonne brennt deutlich stärker auf der Haut, ein Blick auf den Gletscher ist ohne Sonnenbrille kaum auszuhalten.


Gornergrat Schweiz Tourismus Schweizer Alpen Berge

Wolken Berge Wallis Schweiz

Ein Besuch auf dem Gornergrat ist unserer Meinung nach "ein dafür und dawider". Einerseits ist es ein Augenöffner - wenn man sich die Augen öffnen lässt. Es lässt einem klar werden wie klein wir sind, wie beeindruckend und wertvoll Mutter Natur ist, dass wir sie so gut als möglich beschützen sollten. Was uns auch zum "dawider" bringt. Gehört der Mensch wirklich auf über 3000m.ü.M.? Was haben wir dort oben zu suchen? Sollten wir die Natur nicht Natur sein lassen?

Da könnten wir jetzt eine Grundsatzdiskussion starten.


Aber etwas ist ganz klar:

Wir sind Glückspilze, in der schönen Schweiz leben zu dürfen.




65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aareschlucht

Comments


bottom of page